Viktor Ens
 1.  Bewerbung
 2.  Lebenslauf
 3.  Anerkennung des Diploms
 4.  Diplom (Übersetzung)
 5.  Zeugnis von NIITE (Übersetzung)
 6.  Praktikumzeugnis
 7.  Schulzeugnis (von Rackow Sch.)
 8.  Zeugnis von Schuldt GmbH
 9.  Zeugnisse von VHS
10. Zeugnis-Zertifikat DATE UP
11. Zeugnis Elsner Ingenieurbüro
12. Zeugnis Feinmechanik Langeloh
14. Zeugnis Döbler Werkzeug- u. Maschinenbau

 1. Bewerbung

Ich bin Maschinenbauingenieur von Beruf. Zu meinen Vorteilen gehören gute Kenntnisse und praktische Fertigkeiten im Maschinenbauzeichnen und in der Konstruktion, genauso wie Kenntnisse der Technologie der spannenden Formung von Metallen, unterstützt mit geschickten Erfahrungen auf verschiedenen Arbeitsebenen vom Dreher bis Ingenieur-Technologe. Von 1988 bis 1999 habe ich an einem Forschungsinstitut für Wärmetechnik gearbeitet, fünf Jahre davon als wissenschaftlicher Mitarbeiter. Die letzten 8 Jahre bin ich als Konstrukteur und technischer Zeichner auf dem Gebiet Sondermaschinenbau tätig.
 

 
AutoCAD studierte ich bei der Rackow Schule. Von 12.2001 bis 07.2003 bin ich als Zeichner-Maschinenbau (teilweise - als Konstrukteur) bei der Schuldt GmbH beschäftigt gewesen. Von 09.2004 bis 01.2005 habe ich eine Fortbildung in CATIA-V4, -V5  (beide mit Gesamtnoten - "SEHR GUT") gemacht. Die erworbenen Kenntnisse in 2D und 3D Konstruktionen kamen in den letzten 4 Jahren zum Einsatz in der Konstruktionsbüro Elsner, wo ich mir auch praktische Fertigkeiten in Inventor (bis Version 2010) eingeeignet habe. Jetzt arbeite ich mit SolidWorks 2010.

Meine Erfahrungen in  3D Konstruktions-Programmen, guter technische Verstand und schnelle Auffassungsgabe sind die besten Beweise dafür, dass ich andere Konstruktions-Programmen auf schnellstem Wege erlernen kann. Selbstverständlich bin ich bestens mit dem Microsoft Office Packet vertraut.
 
Zu meinen Stärken gehören Lernbereitschaft, Flexibilität und Belastbarkeit. Technisches und logisches Denken, zusammen mit der Bereitschaft, sowohl selbstständig, als auch im Team zu arbeiten runden mein Profil ab.
Gerne würde ich meine theoretische und praktische Kenntnisse Ihrer Firma zur Verfügung stellen.  

ZURÜCK

2. Lebenslauf

 Name:   Viktor Ens
 Anschrift:   Ollnsstr.7, 25336 Elmshorn  (04121) – 461055 [ensv@gmx.de]
 Geburtsdatum:   18.05.1960
 Geburtsort:   Gorlowka / Ukraine
 Familienstand:   verheiratet, 1 Tochter
 Staatsangehörigkeit:   deutsch 
 Einreise nach Deutschland:   Februar 1999
  Schulbildung:  
 1967 – 1975   Mittelschule, Gorlowka / Ukraine  Mittelschulabschluss
 1975 – 1979    Fachschule für Autoverkehr, Gorlowka / Ukraine 
  Schwerpunkt: Technische Wartung und Überholung von Autos
  Studium  
 1982 – 1988    Polytechnische Hochschule , Gorlowka / Ukraine
 Schwerpunkt: Automobile und Kraftverkehrsbetrieb
 Abschluss: Dipl. – Maschinenbauingenieur (mit Auszeichnung)
  Wehrdienst
 05/1980 – 05/1982
 Wehrdienst in der Sowjetarmee; Reparatur  und Wartung von 
 Militärfahrzeugen 
  Tätigkeiten:  
 08/1979 – 04/1980  Ingenieur bei der Produktionsvereinigung des Güterverkehrs, 
 Makejewka / Ukraine 
 07/1982 – 11/1983  Laborant am Lehrstuhl für Straßenbaumaschinen in einer  Außenstelle 
 der  Donezker Polytechnischen Hochschule, Gorlowka 
 11/1983 – 12/1988  Dreher in einem Maschinenbaubetrieb, Gorlowka / Ukraine
 12/1988 – 02/1999  Ingenieur (seit 10/1991 - Wissenschaftlicher Mitarbeiter) im  Labor für Sicherheit und   Korrosionsschutz des Unionsforschungsinstituts für Wärmetechnik (NIITE), Gorlowka.  Schwerpunkt: Forschungsarbeiten,   Diagnostik von Metallen  für Energieanlagen im Bereich  Wärmetechnik
 02/2001  – 11/2001  Arbeitssuche (Kurse bei VHS: VBA, Excel, Access, Windows für Profis, ...)
 12/2001 – 01/2002   Praktikum bei Schuldt GmbH, Tornesch
 01/2002 – 07/2003   Maschinenbauzeichner-Konstrukteur bei Schuldt GmbH, Tornesch
  07/2003 – 08/2004  Arbeitssuche (Kurse bei VHS: Hardware, Visual Basic-1,-2, Linux)
  09/2004 01/2005   Kurs "CAD - Konstrukteur CATIA V4 / V5" bei Date Up, Hamburg
 03/2005 08/2009  Konstrukteur bei Karl-Heinz Elsner Ingenieurbüro, Holm. Schwerpunkt: 
 Konstruktion und Detaillierung von Sondermaschinen (Inventor, CATIA, ACAD)
 08/2009 01/2010  Konstrukteur bei Langeloh Feinmechanik, Wedel. Schwerpunkt:  
 Konstruktion und Detaillierung von Feinmechanik
 01/2010 06/2011  Konstrukteur bei Döbler Sondermaschinenbau, Wedel. Schwerpunkt:  
 Konstruktion und Detaillierung von Sondermaschinen (SolidWorks)
  Weiterbildung:  
 06/1999 – 11/1999  Intensivsprachkurs Deutsch, Rackow Schule, Hamburg
 02/2000 – 02/2001  Kurs „Berufsintegration und Praxis für Ingenieure“
 (seit 06/2000 –
Praktikum  Pleuger Worthington GmbH), Rackow Schule
  Sonstiges:  
 Sprachkenntnisse:  Russisch, Ukrainisch, Englisch (Grundkurs)
 EDV – Kenntnisse:  Inventor, SolidWorks, CATIA-V4,-V5, AutoCAD, Excel, Word, Access, Windows,...
 Führerschein  Klasse B, eigene PKW vorhanden
                      Elmshorn     Lebenslauf-7.pdf     Arbeitsbuch.pdf
ZURÜCK

3. Anerkennung des Diploms

Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Kultur 
Postfach 7124-24171 Kiel 
Ministerium für Bildung, 
Wissenschaft, Forschung und Kultur 
des Landes Schleswig-Holstein 
Kiel 21.02.2000

Bescheinigung der Gleichwertigkeit

   Herr Viktor Ens, geboren am 18.05.1960 in Gorlowka, hat das von ihm am Polytechnischen
   Institut in Donezk absolvierte Studium der Fachrichtung Automobile und Kraftverkehrsbetrieb
   am 21.06.1988 mit dem Diplom eines Maschineningenieurs abgeschlossen.

  Hiermit wird bescheinigt, daß das Studium einem an einer Fachhochschule in
   der Bundesrepublik Deutschland durch Diplomprüfung abgeschlossenen Studium
   der Fachrichtung Maschinenbau insgesamt gesehen gleichwertig ist.

Dienstgebaude Brunswiker Straße 16-22 
 24105 Kiel Telefon (04 31) 9 88 -0 Telefax 
(04 31) 9 88-58 88 e-mail: Poststelle@kumi.landsh.de 
 Internet: www.schleswig-holstein.de/landsh/mbwfk 
 
                                                                                       Anerkennung_des_Diploms.pdf
ZURÜCK

4. Diplom (Übersetzung)

Beratungsstelle   des   KvD   Steinburg Vereinigte Landsmannschaften e.V. im Landesverband Schleswig-Holstein
Von der Landesregierung Schleswig-Holstein „Beauftragter Vertriebenenverband“ gemäß §16 Landesergänzungsgesetz
Übersetzung aus dem russischen                                  Datum 15.03.2000
Haus der Heimat
Hinterm Klosterhof 19 Postfach 14446
2210 Itzegoe   Telefon 04821-3312
D I P L O M
  mit Auszeichnung 
  HB Nr.: 890907
Das folgende Diplom ist   Ens  Viktor  Andreevic
   ( Ens Viktor, Sohn von Andrej ) ausgehändigt worden er ist 1982 in die Donezker 
polytechnische Hochschule aufgenommen worden und hat 1988 den vollen 
Kurs der o.g. Lehranstalt  /Hochschule/ in der Fachrichtung 
„Automobile und Kraftverkehrsbetrieb“ absolviert. 
      Auf Beschluss der staatlichen  Prüfungskommission vom 21. Juni 1988 wurde    Ens V.A.
die Qualifikation  als    Maschineningenieur zuerkannt.
           Vorsitzender der staatlichen 
Prüfungskommission:                                 gez. Unterschrift 
Rektor:                                                          gez. Unterschrift 
Sekretär:                                                       gez. Unterschrift 
                                                                                         Rundsiegel. 
                     Donezk    den 21. Juni  1988 
          Registriernummer:  27
* Namen sind durch Transliteration nach ISO-Norm R 9 wiedergegeben, 
entsprechen daher nicht der deutschen Schreibweise in Klammern.
                                  Die Richtigkeit und Vollständigkeit der obigen Übersetzung nach dem mir vorgelegten Original wird bescheinigt: 
Itzegoe, den 15.03.2000        /Rosa Pfeifer/            Frau Pfeifer ist bei der Beratungsstelle  als Übersetzerin tätig.
           Diplom-HochSchule.pdf,                                    Auszug-HochSchule.pdf
ZURÜCK

5Zeugnis von NIITE (Übersetzung)

Übersetzung aus der russischen Sprache
ZEUGNIS
für den ehemaligen Mitarbeiter des Staatlichen Forschungsinstituts 
des Ministerium für Energie und Heizstoffe der Ukraine (NIITE)
Viktor Ens
Viktor Ens, geboren 1960 war im Labor für Sicherheit und Korrosionsschutz beim Institut NIITE (Leiter A.B. Vajnman) im Zeitraum vom Dezember 1988 bis Februar 1999 beschäftigt. Zunächst war er als Ingenieur, und vorn
Oktober 1991 bis zur Abreise nach Deutschland als wissenschaftlicher Mitarbeiter angestellt.
Er spezialisierte sich im Bereich der Erforschung von Mechanismen und Gründen für diverse ungewöhnliche Beschädigungen von Metallelementen in Dampfhauptleitungen von Wärmekraftwerken und bei überkritischem Druck (Dampferzeugerrohren, Dampfüberhitzer, Dampfhauptleitungen, Speisewasserleitungen u.a.).
Herr Ens ist ein begabter Forscher, besitzt eine unkonventionelle Denkweise. Kann selbständig arbeiten. Hat eine gute Auffassungsgabe und findet sich gut in neuen Situationen zurecht.
Er wird sich sicherlich in wissenschaftlichen und wissenschaftlich ausgerichteten Unternehmen auf dem Gebiet der Nutzung der Wärmeenergie als Mitarbeiter gut bewähren.
Direktor des Instituts NIITE: Unterschrift A.N. Grecannyj
Runder Stempelabdruck - Ministerium für Energie und Elektrifizierung der Ukraine -
Staatliches wissenschaftliches Forschungsinstitut für Wärmeenergie - Gorliwka, 
Gebiet Donezk 09.03.2001
Hamburg, 23.03.2001
Die Richtigkeit und Vollständigkeit der obigen 
Übersetzung nach dem mir vorgelegten 
Original wird bescheinigt -  L. Ewald, Landgerichtsbezirk Lübeck 
                                                                             Zeugnis_NIITE.pdf
ZURÜCK

6. Praktikumzeugnis

FLOWSERVE     Pleuger Worthington GmbH                Pump Division 
Friedrich-Ebert-Damm 105, D-22047 Hamburg                 Flowserve Pumps
Telefon (040) 6 96 89-0 Fax (040)69689-242/4 88             IDP Pumps
 www.pleuger.com  Pleuger Worthington GmbH Postfach 70 13 20, 22013 Hamburg

Praktikumzeugnis
   Herr Viktor Ens, geboren am 18. Mai 1960, arbeitete vom 04.07.2000 bis 31.01.01 als Praktikant bei der Pleuger   Worthington GmbH in Hamburg. Das Praktikum fand im Rahmen des Delta-Programms der Rackow-Schulen statt und war auf 7 Monate begrenzt. 
  Herr Ens hat bei uns in der hydraulischen Abteilung als Sachbearbeiter gearbeitet. Seine Hauptaufgabe bestand in der Behandlung von Werkstofffragen. In diesem Zusammenhang führte Herr Ens Werkstoffanalysen und Recherchen durch und beriet unsere Mitarbeiter bei werkstoffspezifischen Fragen. 
   Herr Ens hat eng mit der Qualitätssicherung zusammengearbeitet und dadurch auch einen Einblick in das Normungswesen und die tägliche Arbeit der QS gewonnen. Er beherrscht den Umgang mit den Microsoft-Office-Programmen und hat hier speziell seine Kenntnisse in Excel rasch vertieft. 
  Herr Ens spricht inzwischen ein verständliches Deutsch, in dem er auch auf technischem Gebiet Sachverhalte vermitteln kann. 
  Wahrend der letzten sieben Monate haben wir die konzentrierte und hilfsbereite Arbeitsweise von Herrn Ens sehr geschätzt. Die Einarbeitung in neue Aufgabenbereiche fallt ihm leicht - das gilt für technische Fragen ebenso wie für PC-Kenntnisse. Herr Ens ist zurückhaltend, dabei aber sehr kollegial und freundlich. 
 Wir bedauern, Herrn Ens aufgrund der derzeitigen Personalsituation nicht weiterbeschäftigen zu können, sind aber davon überzeugt, dass er seinen beruflichen Werdegang nach Abschluss dieser Integrationsphase erfolgreich fortsetzen wird. Wir wünschen Herrn Ens für seine berufliche und private Zukunft alles Gute. 
FLOWSERVE       Pleuger Worthington GmbH
  i.A. Dr.-lng. A. Dreiß   Entwicklungsleiter                                 i.A. Frau A. Jentsch Personalabteilung 
    Geschäftsführer: Rene Blanchais, Dr.-Ing. Paul Uwe Thamsen  Registergericht: Hamburg, Nr. HRB 60 23, Ust-Id Nr.: 811183615
    Bankverbindung: Vereins-und Westbank AG Hamburg  Konto-Nr. : 154 90 300, BLZ: 200 300 00 
                                                                                       Flowserve_Zeugnis.pdf
ZURÜCK

7. Schulzeugnis (von Rackow Schule)

RACKOW    SCHULE         HAMBURG 
Z e u g n i s
 Herr Viktor Ens
geboren am 18.05.60 in Gorlowka/Ukraine
hat vom 01.02.2000 bis zum 31.01.2001 am  Lehrgang 
Berufliche Integration und Praxis für technische Berufe
teilgenommen und die Prüfung bestanden mit der Gesamtnote: befriedigend
Der Lehrgang hatte die Vertiefung und Erweiterung der berufsbezogenen fachlichen Kenntnisse und fachpraktischen Fertigkeiten zum Ziel, um die Teilnehmer auf eine Arbeitsaufnahme in technischen Tätigkeitsfeldern vorzubereiten. 
In den einzelnen Fächern wurden folgende Prüfungsergebnisse erzielt: 
- Berufskommunikation  (technische Fachsprache Deutsch)                          befriedigend 
- Fachunterricht   (Elektrotechnik. Maschinenbau. Bauwesen. Arbeitssicherheit)         gut 
- Wirtschaftslehre                                                                                         ausreichend 
- EDV-Anwendungen   (EDV-Grundlagen. Textverarbeitung. Tabellenkalkulation)       gut 
- CAD                                                                                                                        gut 
Es handelte sich um eine Vollzeitmaßnahme. Der Lehrgang beinhaltete ein siebenmonatiges Betriebspraktikum, das bei der Firma Ingersoll-Dressler Pumps durchgeführt wurde. 
                                                                           Hamburg, 31. Januar 2001
                       Klassenlehrer / -in                                             Pädagogische Leitung 
 Sehr gut (1 ), gut (2), befriedigend (3), ausreichend (4), mangelhaft (5), ungenügend (6) Bei der Ermittlung der Gesamtnote wurde die Berufskommunikation doppelt und die Wirtschaftslehre mit dem Faktor 0,5 gewertet.
Rackow Schule GmbH
Schopenstehl 31 • 20095 Hamburg-Zentrum • Telefon (040) 333055-0 • Fax (040) 333055-22 
• email: info@rackow-schule.de • www.rackow.de Vereinsbank • BLZ20030000 • Konto-Nr. 1728880 
• Geschaftsfuhrer: Dr. Richard Merk, Peter Gödde • Geschäftsleitung: Barbara Grundmann
                                                                                       RACKOW_Zeugnis.pdf
ZURÜCK

8. Zeugnis von Schuldt GmbH

S c h u l d t GmH 
Behindertengerechte Fahrzeugtechnik 
Maschinen-&-Gerätebau 
Kleiner Moorweg 11a,  25436 Tornesch 
Tel.: 04122 / 905023   Fax: 04122 / 905025
Z e u g n i s
   Herr Viktor Ens, geboren am 18.05.1960, war in der Zeit zwischen dem 21.01.2002 und dem 30.06.2003 in unserer Firma als  Maschinenbauingenieur beschäftigt.
   Der Aufgabenbereich von Herrn Ens umfasste: Konstruktionen von mechanischen Bediengeraten für körperbehinderte aktive und  passive Autofahrer zu erstellen und diese auch im CAD-Bereich zu bearbeiten.
   Herr Ens hat sich schnell und sicher in das Aufgabengebiet eingearbeitet und seine Tätigkeiten selbständig und gewissenhaft durchgeführt.
   Aufgrund seiner hohen Arbeitsbereitschaft und seiner hervorragenden fachlichen Fähigkeiten sowie seines sorgfältigen und effizienten  Managements erzielte er sehr gute Erfolge.
   Er hat seinen Bereich daher stets zu unser voller Zufriedenheit geleitet.
   Erzeigte bei neuen Aufgabengebieten rege eigene Initiative.
   Im Rahmen seiner Fähigkeiten hat Herr Ens seine Aufgaben selbstständig und mit großen Maß an Eigeninitiative durchgeführt.
   Die Qualität seiner Arbeitsergebnisse lag weit über den Anforderungen.
   Herr Ens wurde von mir und Kollegen als fleißiger und freundlicher Mitarbeiter geschätzt.

   Wir waren mit Herrn Ens stets sehr zufrieden, und danken für seine Mitarbeit und wünschen Ihm alles Gute für seinen weiteren Arbeitsweg.

                                                               Schuldt GmbH, behindertengerechte Fahrzeugtechnik 

 Tornesch d. 30.06.2003    Kai Schuldt
                                                                                       Zeugnis_Schuldt.pdf
ZURÜCK

9. Zeugnisse von VHS (pdf)

 1.  ACCESS 2000
 2.  LINUX
 3.  Makros VBA
 4.  VB Einführung
 5.  Windows für Profis

ZURÜCK

10. Zeugnis-Zertifikat DATE UP

DATE UP  
Wir vermitteln Zukunft 
Z e u g n i s
   Herr Viktor Ens, geboren am 18.05.1960
   hat vom 20. September 2004 bis zum 4.Januar 2005 an der Weiterbildung
   CAD Konstrukteur CATIA V4/ V5   teilgenommen.
   Folgende Leistungen wurden erbracht:

   Konstruktiongrundlagen mit AutoCAD 2004                                         *
   CATIA V4                                                                                    sehr gut        
   CATIA V5                                                                                    sehr gut
  
   * Dieser Unterricht wurde ohne Benotung erteilt.
    Notenspiegel:
   100-92%=sehr gut, 91-81%=gut, 80-67%=befriedigend, 66-50%=ausreichend, 49-0%=mangelhaft.  
                         Weiterbildung DATE UP   Personalabteilung  Consulting                  Hamburg, 4. Januar 2005
                        date-up GmbH*Amsinkstr.71*20097 Hamburg        Tel.(040)809075-0*Fax
(040)809075-199
Z e r t i f i k a t
   Herr Viktor Ens, geboren am 18.05.1960
   hat vom 20. September 2004 bis zum 4.Januar 2005 an der Weiterbildung
   CAD Konstrukteur CATIA V4/ V5   Kenntnisse in den folgenden Bereichen erworben:

Konstruktionsgrundlagen mit AutoCAD 2004
  1. Flugmechanik (Aufgaben, Schub- und Luftkräfte am Flugzeug, Flugleistungen, Lasten im Flugzeugschwerpunkt)
  2. Grundlagen der Strömungslehre
  3. Flugzeugentwurf, Leitwerke, Massen und Schwerpunkte)
CATIA V4
  1. Arbeitsumgebung
  2. Erzeugen und Modifizieren von Festkörpern
  3. Erzeugen von Solid-Feature
  4. Arbeiten in einer Multi-Model-Umgebung
  5. Filtererzeugung und Anwendung
  6. Erzeugen von Regelflächen im SURFACE-DESIGN
  7. Erzeugen und Manipulieren von Flächen im ADVANCED-SURFACE-DESIGN
  8. Arbeiten mit LAW
  9. Kurvenerzeugung und Kurvenanalyse
CATIA V5
  1. Festkörpermodellierung mit Part-Design
  2. Baugruppenerzeugung mit Assembly-Design
  3. Zeichnungserzeugung von Teilen und Baugruppen
  4. Flächenmodellierung in Generative-Shape-Design
                        Weiterbildung DATE UP   Personalabteilung  Consulting           Hamburg, 4. Januar 2005
  
                     date-up GmbH*Amsinkstr.71*20097 Hamburg        Tel.(040)809075-0*Fax(040)809075-199
                                                               Zeugnis_Date_Up.pdf     Zertifikat_Date_Up.pdf
ZURÜCK

11. Zeugnis von Elsner

Hauptstrasse 43 D-25488 Holm
Tel. 04103/88532 FAX 04103/89287
e-mail: elsner@ma-holm.de

Z e u g n i s

Herr Viktor Ens, geb. am 18.05.1960, war in der Zeit vom 01.03.2005 bis 31.07.2009 in meinem Ingenieurbüro als Konstrukteur beschäftigt.

Der Aufgabenbereich von Herrn Ens erstreckte sich auf Entwurf, Konstruktion und Detaillierung von Sondermaschinen und Betriebsmitteln mit den Konstruktionsprogrammen AutoCAD und Inventor.

In der Hauptsache wurden automatische und halbautomatische Montagestationen für die Automobilindustrie bearbeitet.

Herr Ens zeichnet sich durch ein sehr gutes technisches Verständnis und eine schnelle Auffassungsgabe aus. Er hat alle ihm übertragenen Aufgaben sehr selbständig und zuverlässig, stets zu meiner vollen Zufriedenheit ausgeführt.

Besonders hinweisen mochte ich auf seine sehr guten Kenntnisse im Umgang mit allen in meinem Euro angewendeten PC-Programmen.

Sein freundliches und höfliches Auftreten machte Herrn Ens fur seine Kollegen und mich zu einem angenehmen Mitarbeiter. Auch seine Einsatzbereitschaft ist besonders zu erwähnen.

Ich bedauere sehr, dass es mir aufgrund der plötzlich eingetretenen ungünstigen Auftragssituation nicht möglich ist, Herrn Ens weiter zu beschäftigen.

Ich bedanke mich für die erbrachte Leistung und wünsche Herrn Ens für die Zukunft alles Gute.

KARL-HEINZ ELSNER ING. (GRAD.) Ingenieurbüro                     26.02.2009

                                                                                                                     Zeugnis_Elsner.pdf
ZURÜCK

12. Zeugnis von Langeloh Feinmechanik

Feinmechanik Langeloh
Pinneberger Straße 2 ■ 22880 Wedel
Tel.: 0 41 03 / 8 00 17-0 + 8 88 88
Fax: 0 41 03 / 8 00 17 29 +1 5230
E-Mail: info@langfein.de

Z e u g n i s

 Herr Viktor Ens, geb. am 18.05.1960,

 war in der Zeit vom 01. August 2009 bis 15. Januar 2010 als Konstrukteur in unserem    Unternehmen beschäftigt.

Im Bereich der Konstruktion war Herr Ens für die Entwürfe, Detaillierung von Sondermaschinen und Betriebsmitteln zuständig. Er arbeitete mit den Konstruk­tionsprogrammen AutoCAD, Inventor und CATIA.

Herr Ens verfügt über ein sehr gutes technisches Verständnis und schnelle Auffassungsgabe. Die Ihm übertragenen Aufgaben erledigte er stets selbständig, zuverlässig und zu unserer vollsten Zufriedenheit.

Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Kollegen war jederzeit einwandfrei.

Herr Ens verlässt unser Unternehmen zum 15.01.2010 auf eigenen Wunsch.

Wir bedauern dieses sehr und wünschen Herrn Ens für seinen weiteren beruflichen sowie privaten Weg viel Erfolg.

Wedel, den 15. Januar 2010

    Langeloh Feinmechanik GmbH

Thorsten Behrens Geschäftsführer   

          
Hamburger Sparkasse (BLZ 200 505 50) Kto.-Nr. 1373130424 1BAN: DE57 2005 0550 1373 130424 BIC: HASPDEHHXXX Stadtsparkasse Wedel (BLZ 221 517 30) Kto.-Nr. 61018 IBAN: DE24 2215 1730 0000 0610 18 BIC: HSHNDEH1WED

                                                                                                                     Zeugnis_Langeloh.pdf

ZURÜCK

14. Zeugnis von Döbler GmbH

Z e u g n i s

 
Herr Viktor Ens, geb. am 18.05.1960, war in der Zeit vom 15.01.2010 bis 30.06.2011 in unserem Betrieb als Konstrukteur beschäftigt.

# # #

# # #

# # #

# # #

# # #

# # #

# # #

# # #

# # #

 

-

                                                                                       Zeugnis_Döbler.pdf
ZURÜCK
Kostenloser Besucherzähler von InterNetWORX